Sie befinden sich hier: QM / Handlungskonzept


Handlungskonzept

Das Handlungskonzept - die Handlungsfelder

Das Quartiersmanagement hat gemeinsam mit seinen Auftraggebern und dem Quartiersrat ein Handlungskonzept mit mehreren Schwerpunkten entwickelt:

•    das Zusammenleben in guter Nachbarschaft
•    gute Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche
•    qualitätvolle Aufenthaltsorte draußen und
•    Gesundheitsförderung

Im Rahmen dieser Schwerpunkte sollen Projekte entwickelt werden. Ziel der Projekte ist immer eine nachhaltige Verbesserung der Situation im Quartier. Ganz wichtig ist, dass Sie selbst aktiv werden können. Jede/r BewohnerIn kann im Rahmen der oben genannten Schwerpunkte Ideen für ein Projekt entwickeln. Das Quartiersmanagement berät Sie gern hinsichtlich Organisation, Fördermöglichkeiten, über die notwendigen Formalitäten und sucht, sofern erforderlich, auch einen Träger, der bei der Umsetzung der Idee behilflich ist.

Hier können Sie das Handlungskonzept (IHEK) 2017 für unser Gebiet herunterladen.

Quartiersräte über "20 Jahre Soziale Stadt" und Verstetigung
 

Veranstaltungen

Do 18.04.  10-12 Uhr
Osterfrühstück

Waschhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12

Do 18.04.  15-17 Uhr
Ausflug zum "Stadtrandhof Rudow"
Treffpunkt Familiencafé Ev. Kirchengemeinde, Joachim-Gottschalk-Weg 41

So 21.04.  5.00 Uhr
Osternacht-Feier
Dreieinigkeitskirche, Lipschitzallee 7

Mi 24.04.  14 Uhr
Tanz-Musiknachmittag
Gemeinschaftshaus, Kleiner Saal

Do 26.04.  19 Uhr
Begegnung der Kulturen. Armenisch-Ukrainischer Abend
Gemeinschaftshaus, Kleiner Saal

Mo 29.04.  15-18 Uhr
Tanz in den Mai
Waschhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12