Sie befinden sich hier: Aktiv im Quartier / Aktionsfonds-Jury


Aktionsfonds-Jury

Aktionsfonds-Jury

Aktionsfonds

Aus dem Aktionsfonds werden kleinere, rasch umsetzbare Projekte bis 1.500 Euro gefördert.

Über die Vergabe der Gelder entscheidet eine Jury, die sich aus engagierten Personen des Quartiers zusammensetzt. Die stimmberechtigten  Mitglieder setzen sich aus Bewohnern des Quartiers zusammen, die alle zwei Jahre über einen öffentlichen Aufruf im Quartier gesucht werden. Jeder kann mitmachen, der Lust hat, zweimal jährlich über Projektanträge zu beraten und zu diskutieren. Außerdem ist bei der Jurysitzung eine Mitarbeiterin des Quartiersmanagement-Teams anwesend - aber nicht stimmberechtigt. Die Anträge werden im Wesentlichen nach folgenden Kriterien geprüft:

•    Aktivierung der Bewohner
•    Förderung und Anleitung zur Selbsthilfe
•    Förderung der Eigenverantwortung
•    Stärkung nachbarschaftlicher Kontakte
•    Nutzen für die Gemeinschaft / Nachbarschaft
•    Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement

Quartiersräte über "20 Jahre Soziale Stadt" und Verstetigung
 

Veranstaltungen

Mi 22.05.  16-18 Uhr
Gesundes Kochen, Seilspiele im Hof
Stadtvilla Global, Otto-Wels-Ring 37

Do 23.05.  16-18 Uhr
Energiebällchen, Müslikugeln selbst machen, Ballspiele im Hof
Stadtvilla Global, Otto-Wels-Ring 37

Do 23.05.  19 Uhr
Gespräch: Frauen- und Familienarbeit in der Gropiusstadt
Frauencafé, Löwensteinring 22a

Sa 25.05  11 Uhr
Lesung in russisch/persisch/deutsch
Interkultureller Treffpunkt im Gemeinschaftshaus

Mo 27.05.  15-17 Uhr
Die Sache mit der Demenz
Nachbarschaftszentrum, Wutzkyallee 88

Di 28.05.  18 Uhr
Film über den Alltag in der Ost-Ukraine
Gemeinschaftshaus, Kleiner Saal