Sie befinden sich hier: Aktiv im Quartier / Quartiersrat


Quartiersrat

Der Quartiersrat

Fehlendes Bild auf der Seite:Der Quartiersbeirat
 Der Quartiersbeirat

Engagieren Sie sich in der Gropiusstadt!

Der Quartiersrat
Der Quartiersrat ist das wichtigste Gremium des Quartiersmanagements. Der erste Quartiersrat in der Gropiusstadt gründete sich am 22.3.2006, um das Vor-Ort-Wissen von Bewohnern und ansässigen Vereinen sowie Institutionen für den Entwicklungsprozess des Quartiers nutzen zu können und das Quartiersmanagement, Bezirk und Senat zu beraten.

Im Quartiersrat wurde bis zum Sommer 2018 über den Einsatz der Fördermittel des Programms Soziale Stadt entschieden. Die Maßnahmen, Aktionen und Projekte, die im Rahmen des Quartiersmanagement zur Verbesserung der Lebensbedingungen im Kiez realisiert werden sollten, wurden gemeinsam diskutiert und abgestimmt.

Nach einer intensiven Untersuchung (=Evaluation) des QM-Gebiets Gropiusstadt 2017 wurde von Bezirk und Senat beschlossen, die Förderung aus dem Programm Soziale Stadt zu beenden. Im Herbst 2018 startete der so genannte "Verstetigungsprozess" (siehe Menüpunkt QM-Verstetigung).

Die kommenden zweieinhalb Jahre der Überleitungsphase bis zum Ende des Quartiersmanagements 2020 dienen dazu, die wichtigsten noch laufenden Projekte in enger Zusammenarbeit mit dem Quartiersrat abzuschließen und weitere Strukturen dauerhaft zu sichern.

Der Quartiersrat begleitet den Verstetigungsprozess mit seinen rund 40 Mitgliedern, von denen 25 stimmberechtigt sind. Er spiegelt in seiner Gesamtheit das Gropiusstadt-Quartier wider, d.h. möglichst alle im Gebiet lebenden Altersgruppen und Nationalitäten.

Sprecher des aktuellen Quartiersrats (seit der Wahl im Sommer 2017) sind
Frau Sylvia Stepprath und als Stellvertreter Herr Peter Schmidt.

Die Quartiersratsmitglieder haben zugestimmt, bis zum Ende des Verstetigungsprozesses Ende 2020 im Amt zu bleiben. Eine Neuwahl des Quartiersrates entfällt daher. Wie und ob der Quartiersrat zukünftig weiterarbeitet - z.B. als Verein, als "Runder Tisch" oder als Arbeitsgemeinschaft im Netzwerk Gropiusstadt - wird bis Ende 2020 geklärt sein müssen.

Und das sind die Quartiersräte der Gropiusstadt:

  • Herr Volker Ahlefeld
  • Herr Erwin Bender
  • Herr Jeremy Brückner
  • Frau Sabrina Bullerdieck
  • Herr Edmund Buttelmann
  • Frau Anja Dix
  • Frau Sylvia Duk
  • Herr Reinald Fischer
  • Herr Jost Fleige
  • Frau Daniela Frölich
  • Herr Mathias Geyer
  • Frau Barbara Gutmann
  • Herr Sandro Haier
  • Herr Thomas Haller
  • Frau Jutta Heinemann
  • Herr Peter Hermann
  • Herr Olaf Kamp
  • Frau Susanne Kopf
  • Herr Hendrik Koß
  • Herr Mathias Krebs
  • Frau Kirstin Krüger
  • Frau Heike Kunze
  • Herr Bernd Maike
  • Frau Astrid Meier
  • Herr Klaus Meseck
  • Herr Hans-Georg Miethke
  • Frau Karin Nowinski
  • Frau Julia  Pankratyeva
  • Frau Christine Paul
  • Frau Carolin Rieland
  • Frau Erika Rübsamen
  • Herr Peter Schmidt
  • Herr Andreas Schiel
  • Herr Rudolf Schultz
  • Frau Sylvia Stepprath
  • Frau Jutta Weißbecker

    Geschäftsordnung des Quartiersrats herunterladen

      Veranstaltungen

      Mi 13.02.  19.00 Uhr
      Schlauer Mittwoch. Quiz
      Martin-Luther King-Gemeinde, Martin-Luther-King-Weg 6

      Sa 16.02.  14 - 16.00 Uhr
      Faszien-Workshop
      Selbsthilfezentrum, Lipschitzallee 80

      So 17.02.
      Posaunenchor-Konzert
      Martin-Luther-King-Gemeinde, Martin-Luther-King-Weg

      Do 21.02.  19 Uhr
      Ökumenischer Gesprächskreis: Interkulturelles Zusammenleben. (Wie) Funktioniert das?
      Interkultureller Treffpunkt im Gemeinschaftshaus

      Fr 22.02.  15-18 Uhr
      Schlittschuh-Laufen. Anmeldung und Treffpunkt
      Familienzentrum Manna, Lipschitzplatz

      Sa 23.02.  11-16 Uhr
      Workshop Gewaltfreie Kommunikation.
      Selbsthilfezentrum, Lipschitzallee 80

      Mo 25.02.  17-18.30 Uhr
      Schlaganfälle verhindern
      Waschhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12